Schwarzes Hamburg

  • 05 März 2024, 09:28:22
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: schwarzes Motorradfahren  (Gelesen 473649 mal)

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5854
  • Werhase
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #2115 am: 04 März 2023, 13:42:04 »

Hasi: Japanische Originalteile aus deutscher Fertigung? :P
Japan ist ja oftmals noch in Ordnung. Die wissen wie es geht.
Problem ist der Chinakram. Viele Mopeds kommen ja aus Japan.
Gespeichert
.stammtisch
26.01.2024 schw. Stammtisch
16.02.2024 schw. Stammtisch

Meine letzten Entdeckungen:
- The Warning (MEX)
- Be'lakor (AUS)
- Shylmagoghnar (NL)
- Kontrust (AUT)
- Aephanemer (F)
- Starkill (USA)

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5854
  • Werhase
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #2116 am: 21 Mai 2023, 20:02:35 »

Seitdem ich ein deutsches Fabrikat fahre, fällt mir erst auf, wie viele Idioten Autos des gleichen Herstellers fahren.  >:(
Gespeichert
.stammtisch
26.01.2024 schw. Stammtisch
16.02.2024 schw. Stammtisch

Meine letzten Entdeckungen:
- The Warning (MEX)
- Be'lakor (AUS)
- Shylmagoghnar (NL)
- Kontrust (AUT)
- Aephanemer (F)
- Starkill (USA)

BaerndME

  • Regelmäßiger Poster
  • **
  • Beiträge: 748
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #2117 am: 17 Juli 2023, 17:02:39 »

Gespeichert

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 12331
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #2118 am: 22 Juli 2023, 07:14:33 »

Andi Feldmann beim Scheggerotter Classic GP.
Watt für Lölö.

roadracing finde ich schon prima. sowas geht in deutschlangd leider sonst gar nicht. gibt's in holland und england, soweit ich weiss. gerade hier oben bei uns fehlt leider die möglichkeit, sich auf abgesperrter strecke mal bissl austoben zu können.

ich hab ja seit zwei monaten kein sportliches motorrad mehr. fühlt sich bissl an wie lockdown. im grunde zeit, dass es mal wieder losgeht, aber ich hab das richtige bike noch nicht gefunden. und zuckel halt solange mit meinem v2-moped über lande, römmpömmpömm.
Gespeichert

RaoulDuke

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 3336
  • Non serviam!
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #2119 am: 23 Juli 2023, 18:21:02 »

Huch, wo ist denn Dein schnelles Bike hin?
Gespeichert

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5854
  • Werhase
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #2120 am: 24 Juli 2023, 10:24:35 »

So ne 1290 Duke wäre was. Ist auch ein V2. 8) :P
Die Front ist schlimm, aber so für Spaß...

Als ich die als Adventure Probe gefahren bin, hui das was war. Die R oder GT ist ja nochmal ein bisschen was anderes.  :-*
Gespeichert
.stammtisch
26.01.2024 schw. Stammtisch
16.02.2024 schw. Stammtisch

Meine letzten Entdeckungen:
- The Warning (MEX)
- Be'lakor (AUS)
- Shylmagoghnar (NL)
- Kontrust (AUT)
- Aephanemer (F)
- Starkill (USA)

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 12331
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #2121 am: 28 Juli 2023, 23:32:27 »

Huch, wo ist denn Dein schnelles Bike hin?

och, nachdem man mir die tasche vergoldet hat, weil ich mein 14 jahre altes auto verkauft habe, war ich auf den geschmack gekommen... hab meine bmw reingesetzt, weil ich keine lust mehr auf sie hatte. nach 45 minuten war sie verkauft. für 35% mehr als eine inzahlungnahme übersättigter händler aus dem hamburger umland. ¯\_(ツ)_/¯

jetzt hab ich nochmal bmws probe gefahren. die f900r gefällt mir ganz gut, kommt jetzt als triple black raus. die r1250r ist cooler, kostet aber empfindlich mehr und sieht aus wie eine "triple silver". ::) eine SMT fällt von selber in die kurve wie ich es noch nicht erlebt habe. hat aber einen dreisten aufpreis gegenüber der adventure (4000€ bei selbem motor, rahmen und technik). harley unterdessen bringt angeblich doch die bronx raus, um den alterdurchschnitt der käufer um 20 jahre zu senken...

mal gucken. :)
Gespeichert

BaerndME

  • Regelmäßiger Poster
  • **
  • Beiträge: 748
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #2122 am: 11 August 2023, 16:00:47 »

Es sinkt für Sie: Der Haftpflichtversicherungsbeitrag. Von 55,90 auf 52,90 pro Jahr.
UHU fahren lohnt sich schon. :)
Gespeichert

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 12331
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #2123 am: 17 August 2023, 02:15:36 »

Es sinkt für Sie: Der Haftpflichtversicherungsbeitrag. Von 55,90 auf 52,90 pro Jahr.
UHU fahren lohnt sich schon. :)

ich zahle derzeit 110 € pro jahr, teilkasko ohne selbstbeteiligung. u60 ps lohnt auch. irgendwie. ^^
Gespeichert

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 12331
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #2124 am: 17 August 2023, 02:18:35 »

war inner inspektion. mein meister sagt: "motul öl riecht wie hubba bubba. es gab mal raubkopien vom öl, danach hat motul duftstoffe hinzugefügt, um originalität sicherzustellen. der kundschaft gefiel die so gut, dass der hersteller dies so beibehielt."
« Letzte Änderung: 17 August 2023, 02:32:33 von Mentallo »
Gespeichert

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 12331
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #2125 am: 17 August 2023, 14:10:22 »

bin meine erste dreitägige tour gefahren. manch einer kennt bestimmt noch sapor vitae, die war hier viele jahre unterwegs. sie war vor etwa 10 jahren nach greifswald gezogen. hatte kontakt gehalten und bin nu endlich mal hingefahren.
krakow am see
klosterruine bei greifswald
ostsee
am nächsten tage fuhr ich nach peenemünde, wollte mir nazi-zeug angucken. war also nicht so "mal eben" auf der durchreise zu machen. nur mit voranmeldung oder in anspruchnahme der "begegnungsstätte museum". dann halt nicht. guckte mir noch ein fort in swinemünde an und fuhr durch den neuen tunnel nach polen (gab dort bisher nur fähren).
fort
fuhr dann bis stettin. am nächsten tag von dort bis waren an der müritz.
smaragdsee bei stettin
die müritz
auf'm weiteren heimweg dann war ich noch mittagessen bei einer freundin auf der arbeit. die arbeitet in einer parchimer behörde.
tallos behördenposing

zusammenfassend kann ich sagen, dass mir die landschaft des mittleren bis östlichen meckpomm sehr gefallen hat, ich werde wiederkommen. mein moped ist reisetauglich für mich als einzelperson. beim reisen mit anderen würde mein geringes tempo ggf. stören. ist halt n modifizierter chopper. passagen über 100 km/h mag sie nicht soo. ich werd mich bei einer zukünftigen fahrt etwas besser ausstatten, was bekleidung betrifft. muss dann auch mehr gepäck in kauf nehmen. ich fuhr also langsam, wie man es hier vielleicht von polnischen gästen kennt. kam immerhin nicht in verlegeneheit, geblitzt zu werden. stettin hat mir mehr zugesagt als waren an der müritz. die polen, die mir begegnet sind, waren alle nett. waren ist dann eher ne spiesserhölle mit hohen preisen. 
 

« Letzte Änderung: 17 August 2023, 20:22:37 von Mentallo »
Gespeichert

BaerndME

  • Regelmäßiger Poster
  • **
  • Beiträge: 748
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #2126 am: 17 August 2023, 19:39:26 »

Total nice, Tallo! :)
Gespeichert

Greifenweib

  • > 1000 Posts
  • ***
  • Beiträge: 1451
  • remover of inconvenient obstacles
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #2127 am: 18 August 2023, 18:42:41 »

Moped gestern zur Inspektion gebracht, heute mit neuen Bremsscheiben abgeholt. Die sind voll lieb in der Werkstatt  :D Mir wurden sogar die alten Bremsscheiben gezeigt, so guck mal. Und mein Moped auch abfahrbereit rausgeschoben.
Anschließend noch ne warme Sonnenrunde gedreht. Inklusive günstigem Tanken. Nur meine Mopedhose ist zu weit. ::)
Gespeichert

RaoulDuke

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 3336
  • Non serviam!
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #2128 am: 21 September 2023, 16:34:56 »

Heute musste ich mich unerwartet nicht der Arbeit widmen - die freie Zeit habe ich genutzt, um mich mal wieder auf's Zweirad zu schwingen. Das war wie schon so oft richtig toll! Irgendwie ist das ja eine Seelenmassage auf Rädern. Klingt vielleicht komisch, aber ich kann leer und frustriert aufsteigen und bin anschließend entspannt, ausgeglichen und gut gelaunt. Und das, ohne dass ich irgendwie einen adrenalinfördernden Fahrstil an den Tag legen müsste, einfach so.

Heute war ich beim Göhrdeschlacht-Denkmal und habe mich da etwas in die Sonne gesetzt. Keine Ahnung, warum es mich so oft zu den Überbleibseln militärischer Auseinandersetzungen zieht, vielleicht weil ich einfach nicht verstehe, wieso die Geschichte der Menschheit durchsetzt ist von diesen organisierten Massenmorden, und viele diese Ereignisse für so gut und fortschrittsweisend halten. Vielleicht bin ich aber auch einfach nur ein Grufti, und als solcher muss ich halt von Zeit zu Zeit mal auf Friedhöfen rumhängen. Daher eine Anmerkung für Gleichgesinnte, die dort auch hinwollen: Die ausgeschilderten "Grabanlagen" sind wirklich ein Witz. Zwei Steine mit einem Schild, und dafür läuft man erst einmal eine Weile einen Waldweg entlang? Hm. Lohnt nicht.

Anschließend konnte ich noch die Maschine von May Flower eine kleine Runde durch die Gegend scheuchen. Erstaunlich, wie unterschiedlich Motorräder sein können: Die große Reiseenduro mit furchtbar bequemer Sitzbank und Windschutz verleitete mich dazu, ständig zu schnell zu fahren, weil ich einfach die Geschwindkeit nicht merkte. Als ich es einigermaßen hinbekam, stellte ich fest, dass reichlich Federwege und die anderen Eigenschaften das Ding zu einem wirklich angenehmen Reisemotorrad für die von uns so gern gefahrenen ganz ganz weiten Strecken machen. Will ich sowas auch? Darüber muss ich noch nachdenken.

Wrömm!
« Letzte Änderung: 21 September 2023, 16:45:30 von RaoulDuke »
Gespeichert

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5854
  • Werhase
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #2129 am: 29 September 2023, 13:51:22 »

Ich habe mit meinem Moped vor kurzem die 18.000km erreicht. Bald schon wieder zum Service. ::)

Eigentlich wollte ich mal auflisten, was mich an ihr nervt (es ist halt auch nur ein menschengemachtes Moped) und alles andere ist dann halt gut.
Das sieht aber vermutlich doch doff aus und erzeugt eher ein einseitiges Bild.

Was mich trotzdem nervt (1st world dings und so)
- das BT-Modul braucht eeewig zum starten (macht man die Zündung einmal aus, sind die Verbindungen wieder weg)
- Leerlauffindung (ist besser geworden aber manchmal ::) )
- Quickshifter/Blipper (wenn er zickt kanns auch mal unschön werden!)

Das ist ok.
0 Sitzheizung (ist eher marginal und eigentlich braucht man die auch nicht)
0 Getriebe (war hakelig, ist jetzt besser geworden (oder ich hab mich reingefummelt) das Beste hatte bis jetzt Yamaha, dafür können die Federung überhaupt nicht)
0 Menüführung (eigentlich ok, manche Sachen sind etwas umständlich gelöst aber Software ist ja immer so eine Sache)

Da läuft.
+ Fahrwerk (massig Reserven, komfortabel, handlich, stabil und viele Einstellmöglichkeiten an Mapping, Traktion, ABS, Dämpfung)
+ Motor (ab 2000rpm gehts richtig vorwärts, höher als 5000 war ich selten, braucht vermutlich niemand, in Sand und Gelände sind Nm aber key!)
+ Licht, ist gut was zu sehen (hab Zusatzlichter) und bald kommt die Umrüstung auf LED weil wieder lieferbar
+ Quickshifter/Blipper (wenn er läuft wirklich prima, runter nutze ich sehr oft)
+ Verbrauch (bin meist zwischen 4,0 und 4,5l, eine Tankfüllung bis 450km)
++ Telelever-Federbein (das Ding leistet richtig gute Arbeit) 80% aller Kanaldeckel interessieren mich überhaupt nicht mehr

tbc
« Letzte Änderung: 29 September 2023, 13:56:47 von SchwarzMetallerHH »
Gespeichert
.stammtisch
26.01.2024 schw. Stammtisch
16.02.2024 schw. Stammtisch

Meine letzten Entdeckungen:
- The Warning (MEX)
- Be'lakor (AUS)
- Shylmagoghnar (NL)
- Kontrust (AUT)
- Aephanemer (F)
- Starkill (USA)